Der Bildungsgutschein

Voraussetzungen

Übernahme der Weiterbildungskosten

  • Nach AZAV zugelassene Lehrganskosten in voller Höhe
  • Anspruchsberechtigter ist der Arbeitnehmer
  • Lehrgangskosten werden in der Regel an den Träger gezahlt
  • Fahrtkosten zwischen Wohnung und Bildungsstätte
  • Gegebenfalls Kinderbetreuungskosten
  • Gegebenfalls Kosten für auswärtige Unterbringung und Verpflegung

Hinweis

  • Bitte beachten Sie, dass Sie sich ausführlich von der Bundesagentur für Arbeit über dieses Förderprogramm informieren lassen
  • Aufgrund von gesetzlichen Änderungen besteht immer die Möglichkeit, dass die genannten Förderkriterien nicht mehr im vollem Unfang zutreffen oder aktuell ergänzt werden
  • Weitere Informationen zu diesem Thema hat die Bundesagentur für Arbeit auf Ihrer Internetpräsenz www.arbeitsagentur.de veröffentlicht