Der Bildungsgutschein

Voraussetzungen

Übernahme der Weiterbildungskosten

  • Nach AZAV zugelassene Lehrganskosten in voller Höhe
  • Anspruchsberechtigter ist der Arbeitnehmer
  • Lehrgangskosten werden in der Regel an den Träger gezahlt
  • Fahrtkosten zwischen Wohnung und Bildungsstätte
  • Gegebenfalls Kinderbetreuungskosten
  • Gegebenfalls Kosten für auswärtige Unterbringung und Verpflegung

Hinweis

  • Bitte beachten Sie, dass Sie sich ausführlich von der Bundesagentur für Arbeit über dieses Förderprogramm informieren lassen
  • Aufgrund von gesetzlichen Änderungen besteht immer die Möglichkeit, dass die genannten Förderkriterien nicht mehr im vollem Unfang zutreffen oder aktuell ergänzt werden
  • Weitere Informationen zu diesem Thema hat die Bundesagentur für Arbeit auf Ihrer Internetpräsenz www.arbeitsagentur.de veröffentlicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen