Wie bewerbe ich mich richtig?

Diese Frage stellen sich jedes Jahr Schülerinnen und Schüler, die sich im letzten Jahr ihrer Schulausbildung befinden und sich fest vorgenommen haben, nach ihrem Abschluss eine Ausbildung zu beginnen.

Unzählige Bewerbungen werden versandt, aber der ersehnte Erfolg einen Ausbildungsvertrag abschließen zu können, stellt sich nicht ein. Da kommt dann die Frage auf, an was das nur liegen kann. Oftmals liegt die Antwort so nahe. Eine mangelhafte Bewerbungsmappe ist das KO-Kriterium in der 1. Runde. Und daher ist es uns ein Anliegen hier ein paar Tipps zu geben. Es gibt viele gut gemeinte Vorschläge wie eine „perfekte“ Bewerbung auszusehen hat. Aber leider sind manche Vorschläge nicht mehr zeitgemäß oder schlichtweg falsch.

Teilweise erleben wir es auch, dass Bewerbungen eingereicht werden, die eindeutig von Eltern geschrieben wurden. Aber das ist nicht authentisch. Und genau das soll eine Bewerbung sein! Die Aufgabe der Eltern im Bewerbungsprozess besteht darin, die Satzstellung und Rechtschreibung zu prüfen und ob alle benötigten Anlagen enthalten sind. Es ist aber nicht ihre Aufgabe, die Mappe ohne den Ausbildungsplatzsuchenden zu erstellen. Schülerinnen und Schüler sollen lernen, sich intensiv mit Ihrer Bewerbung zu beschäftigen, denn im Unternehmen wird auch von Ihnen Engagement gefordert.

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler, die Lust auf eine Ausbildung bei ibb haben, möchten wir dahingehend unterstützen, dass wir Ihnen Tipps mit auf dem Weg gebe, wie eine „perfekte“ Bewerbung für unser Unternehmen auszusehen hat. Daher empfehlen wir, das PDF „ibb Tipps – Bewerbungsmappe & Co.“, welches sich im Downloadcenter befindet, zu downloaden und sich dieses durchzulesen, bevor Sie sich als Technischer Produktdesigner m/w bei uns bewerben.

Ihre fertigen Bewerbungsunterlagen richten Sie dann bitte an:

ibb Konstruktionsdienstleistungs GmbH
Ansprechpartner: Marc Gärtner
Landwehr 18
36100 PetersbergTel.: 0661 9663-49
Fax: 0661 9663-33
E-Mail: bewerbung@ibb-konstruktion.de